Datenschutzerklärung

Informationen zu unseren Unternehmen und den von uns angebotenen Leistungen erhalten Sie insbesondere unter http://www.lctax.de samt den dazugehörigen Unterseiten (nachfolgend gemeinsam: „Webseiten„). Bei einem Besuch unserer Webseiten können personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden.

(1) Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 DS-GVO

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die LOHR + COMPANY GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (siehe unser Impressum).

(2) Verarbeitete personenbezogene Daten

Bei der informatorischen Nutzung der Webseiten werden die folgenden Kategorien personenbezogener Daten von uns erhoben, gespeichert und weiterverarbeitet:

Protokolldaten„: Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, wird auf unserem Webserver temporär und anonymisiert ein sogenannter Protokolldatensatz (sog. Server-Logfiles) gespeichert. Dieser besteht aus:

–     der Seite, von der aus die Seite angefordert wurde (sog. Referrer-URL),

–     dem Namen und der URL der angeforderten Seite,

–     dem Datum und der Uhrzeit des Aufrufs,

–     der Beschreibung des Typs, Sprache und Version des verwendeten Webbrowsers,

–     der IP-Adresse des anfragenden Rechners,

–     der übertragenen Datenmenge,

–     dem Betriebssystem,

–     der Meldung, ob der Aufruf erfolgreich war (Zugriffsstatus/Http-Statuscode) sowie

–     der GMT-Zeitzonendifferenz.

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite bieten wir das Abonnement unseres Mandantenrundschreibens an, mit dem wir Sie über aktuelle Entwicklungen informieren. Wenn Sie sich hierzu per E-Mail anmelden, werden die folgenden „Newsletter­daten“ von uns erhoben, gespeichert und weiterverarbeitet:

–     der von Ihnen per E-Mail mitgeteilte Namen sowie etwaige weitere von Ihnen per E-Mail mitgeteilte Daten,

–     die E-Mail-Adresse sowie

–     das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung.

(3) Einsatz von Cookies und sonstiger Dienste auf unserer Webseite

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten wird bei Ihrer Nutzung unserer Webseiten ein persistenter Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Dieser Cookie dient uns jedoch ausschließlich der Feststellung, ob der Hinweis zur Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen wurde.

LOHR + COMPANY legt größten Wert auf Ihre Privatsphäre und Ihr Vertrauen uns gegenüber und verzichtet daher auf sämtliche Analysen des Verhaltens der Nutzer unserer Webseiten. Der Cookie wird daher weder zur Erstellung eines Nutzerprofils, noch für hierauf basierend gesteuerte Werbung verwendet.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen.

Auf unseren Webseiten setzen wir auch keine Social-Media-Plugins ein. Sofern unsere Webseiten Symbole von Social-Media-Anbietern enthalten (z.B. Linkedin, XING; Instagram und Facebook), nutzen wir diese lediglich zur passiven Verlinkung auf die Seiten der jeweiligen Anbieter.

Bitte beachten Sie, dass sich bei allen Verlinkungen im Internet nicht verhindern lässt, dass der Server der verlinkten Seite mitprotokollieren kann, von welcher Seite aus die Verlinkung aufgerufen wurde. Dies gilt nicht nur für Verlinkungen auf unseren Webseiten und nicht nur für Social-Media-Seiten, sondern allgemein für alle Verlinkungen auf allen Webseiten.

(4) Kontaktaufnahme per E-Mail

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name sowie die weiteren von Ihnen in der E-Mail erwähnten Daten) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Wenn Sie uns eine Bewerbung per E-Mail oder auf einem anderen Wege übermitteln, erhalten Sie eine gesonderte Datenschutzerklärung für das Bewerbungsverfahren.

(5) Übermittlung personenbezogener Daten an Dritte; Rechtfertigungsgrundlage

Wie bei jedem größeren Unternehmen, setzen auch wir zum Betrieb unserer IT externe Dienstleister ein (z.B. Hosting sowie technische Betreuung). Diese werden nur nach unserer Weisung tätig und wurden iSv Art. 28 DS-GVO vertraglich dazu verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

(6) Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die vorstehend näher bezeichneten personenbezogenen Daten in Einklang mit den Vorschriften der DS-GVO, den weiteren einschlägigen Datenschutzvorschriften und nur im erforderlichen Umfang. Soweit die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO beruht, stellen die genannten Zwecke zugleich unsere berechtigten Interessen dar.

Die Verarbeitung der Protokolldaten dient statistischen Zwecken und der Verbesserung der Qualität unserer Webseite, insbesondere der Stabilität und der Sicherheit der Verbindung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Die Verarbeitung der Newsletterdaten erfolgt zum Zweck der Zusendung des Mandantenrundschreibens. Im Rahmen der Anmeldung zu unserem Newsletter willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Ihre Einwilligung in die Übersendung des Mandantenrundschreibens können Sie jederzeit widerrufen und das Mandantenrundschreiben abbestellen. Den Widerruf können Sie auch per E-Mail an postmaster@lctax.de erklären.

(7) Dauer der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden nur so lange verarbeitet, wie dies für die Erreichung der oben genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist; hierfür gelten die im Rahmen der Verarbeitungszwecke angegebenen Rechtsgrundlagen entsprechend.

(8) Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung oder Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

(9) Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten Herrn Oliver Luerweg erreichen Sie unter

luerweg@luerweg.de

oder unter seiner postalischen Adresse Schaafsweg 42 in 47559 Kranenburg.