Die Prüfung und Beratung von Stiftungen gliedert sich in die Teilbereiche „gemeinnützige Stiftungen“ und „Familienstiftungen/Trusts“.

Bei gemeinnützigen Stiftungen stellen sich eine Vielzahl von Fragen, die die Abgrenzung des ideellen Bereiches von den Bereichen wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb, Zweckbetrieb und Vermögensverwaltung betreffen.

Zu nennen ist hier beispielsweise die Ermittlung der Ergebnisse der einzelnen Bereiche. Dies geschieht vor dem Hintergrund, dass nachhaltige Verluste im wirtschaftlichen Geschäftsbereich zum Verlust der Gemeinnützigkeit führen. Weitere Problembereiche sind: die zeitnahe Mittelverwendung, die optimale Vermögensstruktur zur nachhaltigen Erfüllung des Zwecks der Stiftung etc.

Darüber hinaus berät die LOHR + COMPANY GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft potentielle Stifter bei der Errichtung von gemeinnützigen Stiftungen bzw. bei der Zustiftung bei bestehenden Stiftungen.

Familienstiftungen dienen der Erhaltung des Familienvermögens über mehrere Generationen. Durch die Einführung der Erbersatzsteuer für inländische Familienstiftungen bzw. § 15 AStG bei ausländischen Familienstiftungen ist die Dotierung von Familienstiftungen nur bei genauer Abwägung aller Vor- und Nachteile erwägenswert.

Die LOHR + COMPANY GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft berät gemeinnützige Stiftungen, Familienstiftungen und die Stifter.