Prof. Dr. Maximilian A. Werkmüller

wermueller-sw
Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Maximilian A. Werkmüller, LL.M. studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Trier und Bonn. Nach erfolgreichem Bestehen der Ersten Juristischen Staatsprüfung im Jahr 1996 promovierte er bei Prof. Dr. Gerd Kleinheyer über ein bankrechtliches Thema. Im Jahr 1998 legte er erfolgreich die Zweite Juristische Staatsprüfung ab. In 2005 verlieh ihm die Westfälische Friedrich-Wilhelms-Universität zu Münster den Grad eines „Master of Laws – LL.M.“ im Fachgebiet „Mergers & Acquisitions“.

Prof. Werkmüller arbeitete vierzehn Jahre bei einer deutschen Privatbank, ab dem Jahr 2007 im erweiterten Kreis der Geschäftsleitung des Privatkundengeschäfts. Dort baute er eine Multi-Family-Office Plattform auf, welche das Geschäft mit vermögenden Privatkunden unterstützte. Danach leitete er für vier Jahre das deutsche Single Family Office einer internationalen Unternehmerfamilie. Seit dem 01.07.2015 ist Prof. Werkmüller geschäftsführender Partner der LOHR + COMPANY GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf und der LOHR + COMPANY LAW Rechtsanwaltsgesellschaft.

Prof. Werkmüller wurde zum 01.06.2018 von der Allensbach-Hochschule zum Professor für allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Finance und Family Office Management berufen. Davor lehrte er über zehn Jahre an der ebs executive education GmbH in Oestrich-Winkel im Rahmen der Ausbildung von Finanzplanern die Fächer „Stiftungs- und Stiftungssteuerrecht“ sowie „Steueroptimierte Vermögensnachfolge“. Prof. Werkmüller ist Autor zahlreicher fachwissenschaftlicher Veröffentlichungen und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der im Verlag C. H. Beck herausgegebenen Zeitschrift für Erbrecht und Vermögensnachfolge (ZEV).